Content-Driven Strategy: Inhalte übernehmen die Führung

Content-Driven Strategy: Inhalte übernehmen die Führung

«Content takes the lead!» In Deutsch: Inhalte übernehmen die Führung. Unter diesem Aufhänger hat das Forum Corporate Publishing im vergangenen Jahr die Studie FCP-Barometer publiziert. Denn der gemeinsame Nenner aller in der Studie befragten Unternehmen ist die sog. Content-Driven Strategy. Schon heute sind mehr als die Hälfte aller befragten Unternehmen inhaltsgetrieben. Und setzen auf Inhalte anstatt auf werbliche Botschaften. Der Grund: Nach Angaben der Unternehmen stärkt die Content-Driven Strategy besonders die Positionierung des Unternehmens und die Glaubwürdigkeit der Marke.

Was ist guter Content?

Im Rahmen der Barometer-Studie hat das Forum Corporate Publishing untersucht, welchen Kriterien ein guter Inhalt entsprechen muss. Allen Kriterien voran: Der Inhalt muss verständlich sein. Und wahrheitsgetreu. Die professionelle Umsetzung der journalistischen Prinzipien sehen die Unternehmen als erfolgsentscheidend.

Wie schaffen wir guten Content?

Um guten Content zu liefern, braucht es gemäss den Befragten vor allem inhaltliche Themenkompetenz. Aber nicht nur: Wissen zu inhaltlichen und medialen Bedürfnissen der Leser sowie eine journalistische Ausbildung sind bei den meisten Unternehmen ebenfalls entscheidend. Nur so lassen sich gute Inhalte publizieren.

Hier geht es zur Studie

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Wir bitten Sie, höflich und sachbezogen zu bleiben.
Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht und nicht weitergegeben. mit * markierte Felder sind zwingend auszufüllen.