Die Welt gehört den Mutigen

Die Welt gehört den Mutigen

Rahel Röllin ist Kommunikationsprofi und beseelt von spannenden Ideen und guten Texten. Die Luzerner Selfmade-frau hat sich mit ihrer Kommunikationsagentur den Traum von Selbstständigkeit und Unabhängigkeit verwirklicht.

«Ich bin ein mutiger Mensch», sagt Rahel Röllin über sich selber. Eine Macherin, stets auf der Suche nach neuen Herausforderungen, neuen Projekten und neuen Hindernissen. Dementsprechend ist für sie der Schritt in die Selbstständigkeit nur eine Frage der Zeit gewesen. Ein logischer Schritt. Trotzdem hat es auch viel Anstrengung gekostet. Doch das Glück ist bekanntlich mit den Tüchtigen und Rahel Röllins Mut ist belohnt worden: Seit 2005 ist sie erfolgreiche Geschäftsführerin der Kommunikationsagentur sign in Luzern.

Gerade Profis müssen sich weiterbilden

Trotz oder gerade wegen ihrer reichen Erfahrung als Journalistin und Agenturchefin besuchte Rahel Röllin die Schreibwerkstatt und das CAS Corporate Writer der Text Akademie. Ihr Beispiel zeigt, dass selbst gestandene Profis von einer Weiterbildung profitieren. Rahel Röllin: «Letztlich ist die Sprache kein völlig statisches Gebilde. Und es lohnt sich, die eigenen Möglichkeiten immer wieder neu auszuloten.»

Text ist ein Teil eines höheren Ganzen

«Um in der Kommunikationsbranche erfolgreich zu sein, muss man andere Menschen überzeugen können», sagt Rahel Röllin. Sei es in gesprochener oder in geschriebener Sprache. Der Leser, die Gesprächspartnerin muss überzeugt werden. Die Zielgruppe soll zum Handeln aufgefordert werden. Und dies alles, damit der Kunde seine Ziele wie Umsatzsteigerung, Erhöhung seines Bekanntheitsgrades oder Verbesserung seines Images erreicht.

Doch was ist ein guter und überzeugender Text? Für Rahel Röllin ist Text immer «nur» ein Teil eines höheren Ganzen. «Erst wenn Idee, Text und Grafik eine stimmige Einheit bilden, ist das Ziel erreicht», sagt sie. Ganz nach dem Motto: Zu einem guten Text gehört eine gute Gestaltung.

Professionelle Texter werden immer wichtiger

Rahel Röllin weiss: «Je komplizierter die Welt wird, desto wichtiger werden gute Schreiber wie Texter und Redaktorinnen. Unsere Hauptaufgabe ist es, komplizierte Sachen einfach zu erklären.» Es braucht Menschen, die diese Welt verständlich zurück-übersetzen. Nur wer mit der Zeit geht und mit den neuen Medien zu arbeiten weiss, kommt an die wirklich spannenden Aufträge. Sei es ein komplexes Mediencommuniqué, sei es eine Reportage oder ein ganzes Corporate Book. Kurz: Wenn jemand beseelt und gut ausgebildet ans Werk geht, ist alle möglich, wie Rahel Röllin jeden Tag aufs Neue beweist.

Portrait: Schweizerische Text Akademie

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Wir bitten Sie, höflich und sachbezogen zu bleiben.
Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht und nicht weitergegeben. mit * markierte Felder sind zwingend auszufüllen.