Executive Burkhard Böndel: „Corporate Writer müssen ihre Storys stets hinterfragen“

Als Journalist kennt der ehemalige Oerlikon-Kommunikationschef Burkhard Böndel (heute: Bühler Group) den bekannten Journalisten-Spruch: «Ich recherchiere mir doch meine Geschichte nicht kaputt!». Doch genau dazu müssen Journalisten und Corporate Writer heutzutage bereit sein — und ihre Anfangsthese der Story stets hinterfragen. Was Burkhard Böndel zum Thema Storytelling im Journalismus und in der Kommunikation zu sagen hat, erzählt er Akademie.tv im Interview.

Erstausstrahlung: 9. Mai 2014

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Wir bitten Sie, höflich und sachbezogen zu bleiben.
Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht und nicht weitergegeben. mit * markierte Felder sind zwingend auszufüllen.