Executive Patrick Marty: „Kreativität funktioniert in der politischen Werbung nicht“

Regelmässig wird die Öffentlichkeit mit politischen Wahlkampagnen konfrontiert. Und immer sehen die Werbeplakate dieser Kampagnen gleich aus. Das aus gutem Grund: Denn Kreativität funktioniert gemäss Public-Affairs-Spezialist Patrick Marty in der politischen Werbung nicht. Patrick Marty ist Partner in der Kommunikationsagentur cR Kommunikation in Zürich und verantwortlich für die Public Affairs. Im Interview erklärt er, was das Besondere am Marketing für politische Institutionen ist und wo die Unterschiede zum Produkt-Marketing liegen.

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Wir bitten Sie, höflich und sachbezogen zu bleiben.
Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht und nicht weitergegeben. mit * markierte Felder sind zwingend auszufüllen.