Schreibwerkstatt – das Argument für gute Texte

Schreibwerkstatt – das Argument für gute Texte

Die Qualität von Texten der Unternehmenskommunikation nehmen die Leser subjektiv wahr. Aber die Verständlichkeit der Texte müssen die Corporate Writers sachlich begründen können. Und dazu brauchen sie Argumente. Rosanna Carbone – Redaktorin und Text-Expertin – erzählt, wie ihr die Schreibwerkstatt beim Argumentieren mit Arbeitgebern und Kunden geholfen hat.

Text Akademie: Rosanna Carbone, wie beurteilen Sie die Aussage vieler selbstständiger Schreiberinnen und Schreiber, dass sie die Qualität ihrer Texte rechtfertigen müssen?

Rosanna Carbone: Ich vermute, das kommt vor allem bei Auftraggebern vor, die selbst keine Kommunikationsfachleute sind oder die selbst über keine Redaktionsausbildung verfügen. Diese Auftraggeber muss man eben erstens mit seinem Leistungsausweis, seinen Kompetenzen und Qualifikationen und zweitens mit professionellen Texten überzeugen. Texten, deren Professionalität sich anhand der Verständlichkeitsregeln, also Leserfreundlichkeit, Logik, Präzision und Anreiz begründen lässt.

Text Akademie: Wie verbessert die Schreibwerkstatt das Argumentarium von Schreiberinnen und Schreibern?

Rosanna Carbone: Wenn man die Verständlichkeitsregeln aus der Checkliste von Hajnal/Item verinnerlicht hat, sind sie einem geläufig. Da die Regeln sachlich und objektiv sind, nimmt das den Skeptikern meistens den Wind aus den Segeln. So bringe ich mein Gegenüber auf meine Seite.

Text Akademie: Ihr Gegenüber, Ihre Kunden sind unter anderem die Clientis Zürcher Regionalbank und die Axpo Holding AG. Welche Textsorten verfassen Sie als Corporate Writer?

Rosanna Carbone: Ich verfasse Medienmitteilungen, Publireportagen, News-Meldungen fürs Internet und Intranet, Sprachregelungen, Kundenbriefe und Merkblätter. Aber auch alle journalistischen Textsorten für das Kunden- und Mitarbeitermagazin. Zudem konzipiere und verfasse ich die Texte für den Image-Teil im Geschäftsbericht. Kurz: der klassische Redaktorinnen-Alltag in einer Unternehmung.

Text Akademie: Wo und wie wenden Sie als Schreibwerkstatt-Absolventin die Erkenntnisse aus dem Unterricht in Ihrem Beruf an?

Rosanna Carbone: Ich wende die Verständlichkeitsregeln bei allen Textsorten an. Zudem kann ich bei Texten anderer Autoren aus dem Unternehmen mit den Verständlichkeitsregeln nachvollziehbar begründen, warum ihre Texte umgeschrieben oder neu verfasst werden müssen.

Text Akademie: Ein Studium im verständlichen Schreiben zeigt vielen Corporate Writers, dass ein professioneller Text Mehraufwand bedeutet. Wie haben Sie damals nach der Schreibwerkstatt die Umstellung vom Alltagsschreiben auf das professionelle Schreiben erlebt?

Rosanna Carbone: Es war sehr hilfreich zu wissen, was einen Text verständlich und leserfreundlich macht und wie ich diese Regeln im eigenen Schreiben anwenden kann. Es war und ist auch hilfreich beim Beurteilen meiner eigenen Texte: Ich erkenne, dass ein Text bezüglich Leserfreundlichkeit, Logik, Präzision und Anreiz gelungen ist. Ich bin nicht mehr nur auf mein Bauchgefühl angewiesen, das mir sagt, dass ich einen guten Text verfasst habe. Jetzt kann ich auch begründen, warum er gut ist.

Text Akademie: Sie sind nun seit mehreren Jahren Text-Expertin an der Schweizerischen Text Akademie. Welchen Ratschlag haben Sie an zukünftige Corporate Writers?

Rosanna Carbone: Wir sind die Text- und Sprachprofis in den Unternehmen. Wir müssen über die Grundlagen des verständlichen Schreibens verfügen, um unseren Job gut zu machen. Je eher wir die Verständlichkeitsregeln verinnerlichen, desto eher fliessen sie automatisch beim Schreiben ein. Mit der Zeit müssen wir unsere Texte nicht nochmals darauf überprüfen, sondern wir können darüber hinaus einen guten Stil und einen eigenen Charakter beim Schreiben entwickeln und pflegen.

Erstveröffentlichung Interview: Ralph Kohler, 14. Januar 2013

Rosanna Carbone ist selbstständige Redaktorin, Lektorin und Korrektorin in Uster und ist Text-Expertin an der Schweizerischen Text Akademie. Vorher arbeitete sie bei der Clientis Zürcher Regionalbank und war als Unternehmenspublizistin beim Energiekonzern Axpo tätig. www.wort-satz-text.ch

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Wir bitten Sie, höflich und sachbezogen zu bleiben.
Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht und nicht weitergegeben. mit * markierte Felder sind zwingend auszufüllen.