Verständlich schreiben – Verben statt Beamtendeutsch

Verständlich schreiben – Verben statt Beamtendeutsch

Beamtendeutsch ist die schriftliche Sprache vieler Verwaltungen und Unternehmen. Eine Sprache, die von abstrakten Begriffen – den Abstrakta – überhäuft ist. Für die Leserinnen und Leser bedeutet dies, dass solche Texte schlecht verständlich sind: «Denn, Abstrakta verlangen von den Lesern mehr Übersetzungsarbeit als konkrete Begriffe wie Verben», so Franco Item, Geschäftsleiter der Schweizerischen Text Akademie. Für mehr Verständlichkeit im Text gilt deshalb: Mehr Verben statt abstrakte Begriffe.

Die Kunst des verständlichen Schreibens lernen Sie in der Schreibwerkstatt in Bern vom 20. September bis am 18. Oktober 2014. Das Dozenten-Trio Prof. Dr. Ivo Hajnal, Franco Item und Autor Andri Perl zeigen Ihnen, wie Sie leserfreundlich, logisch und präzise schreiben.

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Wir bitten Sie, höflich und sachbezogen zu bleiben.
Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht und nicht weitergegeben. mit * markierte Felder sind zwingend auszufüllen.